Aus welcher deutschen Stadt stammt das Franzbrötchen?

Aus welcher deutschen Stadt stammt das Franzbrötchen, eine Variante der Zimtschnecke?

Ein Franzbrötchen ist eine Art Hamburger Zimtschnecke und wird gern zu Kaffee und Kuchen gereicht. Der Name Franzbrötchen ist ein Hinweis auf die starke Verwandtschaft zum französischen Croissant.

Vasco da Gama brachte 1498 erstmals Zimt nach Europa. Auf welcher Insel fand er ihn?